Samstag, 16. Februar 2013

Ende der Ferien und neue Schule

Wie der Titel schon sagt sind meine Ferien nach 2 1/2 Monaten ENDLICH zu Ende. Das hört sich jetzt wahrscheinlich komisch für euch an, aber wenn ihr 1 1/2 Monate in einer Stadt Ferien habt wo ihr keinen kennt dann ist das ziemlich langweilig und wenn die neue Schule dann auch noch gut sein soll freut man sich halt mal drauf :)
Da eine Leserin mich darauf aufmerksam gemacht hat, dass ich fast nur negatives Berichte kommen jetzt noch Fotos von GUTEN TAGEN in Orotina und Jacó.
2 Mal war ich mit Familie und Freunden an einem Fluss ganz bei uns in der Nähe, der ganz sauber und super zum schwimmen ist. Dort gibt es auch so eine Art natürliches Peeling, das holt man aus den Steinen, macht es nass und dann schmiert man es sich überall auf die Haut und auch in die Haare. Wenn es getrocknet ist und man ganz weiß aussieht geht man einfach wieder ins Wasser und spült es ab. Danach sind Haut und Haare super weich.
Einen Tag vom letzten Ferienwochenende war ich mit 5 Deutschen in Jacó am Strand. Der Strand ist der beste den ich bisher hier in CR gesehen habe und es war ein cooler Tag dort.

Mittwoch hat dann endlich die neue Schule angefangen und mein Start war echt gut. Die Schule hat 1400 Schüler und ist die erste öffentliche auf die ich hier gehe. Außerdem ist die eine Schule auf der man neben dem normalen Unterrichtsstoff auch noch ein Art Wahlfach hat was berufsvorbereitend ist (ich weiß nicht, ob ich das so gut erklären kann). Ich habe Tourismus, die anderen Fächer sind so etwas wie Textil, Landwirtschaft, Sektretariat (auch bilingual), Verwaltung und mehr. Tourismus habe ich jetzt 20 Stunden die Woche und zusätzlich auch noch 4 Stunden Englisch für Tourismus. Ich habe mich richtig gefreut, das ich da reingekommen bin, da ich ja vielleicht auch Tourismus studieren möchte.
Die Leute hier sind richtig pura vida und die Lehrer auf den ersten Blick auch ganz cool. Da die Schule öffentlich ist bieten sie richtig günstiges Mittagessen für umgerechnet 45cent an.





1 Kommentar: